Fundstücke #3

CDU und SPD machen was sie am besten können, sie agieren mal wieder gegen die interessen ihrer eigenen Wähler.  Wieso wählt die Pappnasen eigentlich noch jemand?

Fefe zur Schweizer Volksabstimmung, bämm

Olympia und so, hm

Die Grenzdebilen Europas, ein Überblick wo die Rassisten in Eurpa zu finden sind

Da rollt das nächste internationale und geheim verhandelte Abkommen auf uns zu, da kann nichts gutes bei rumkommen. Und es läuft wie immer:

„Was wir immerhin wissen, dank der Aufmerksamkeit einiger NGOs wie Corporate Europe Observatory: Es gab bislang acht Treffen mit Vertretern von NGOs wie Verbraucherschutz- und Umweltschutzverbänden. Dem stehen allerdings mehr als 119 Treffen mit Konzernvertretern, also Berufslobbyisten der Großkonzerne bzw. Unternehmerverbände, gegenüber.“

„Die Ansprüche von Investoren sollen höheren Rang und höhere Verbindlichkeit erhalten als jede nationale und supranationale Gesetzgebung und Rechtsprechung.“

Fundstücke #2

Das neue Magazin von Glenn Greenwald ist da

Zur medialen Bericherstattung der Vorgänge in der Ukraine

Der Silencer zum ADAC

Schon älter, aber immer wieder gut: Sascha Lobo über Marusha

der flatter macht was er am besten kann, er rantet

der nächste Lebensmittelskandal

Sie wurden für einen Drohnenangriff markiert

Flassbeck zur Lage der deutschen Wirtschaft

Fundstücke

-Über das Abstimmungsverhalten des Martin Schulz ein kurzer Artikel von Katharina       Nocun.

soll man da lachen oder weinen? via

-deswegen ist Zensur grundsätzlich und immer scheiße

-der CCC, die Anzeige und die Überwachung

-mit dem Radio von Bernd könnte ich mich auch mal beschäftigen

lol

muss, pinkeln, jetzt! sehr schön

Neu in der Rolle: der Kiezneurotiker

Unter anderem wegen sowas:

„Natürlich in Prenzlauer Berg, dem Zentrum aller Bescheuerten und Bekloppten, der Sammelstelle derer, die ihr Dorf verlassen haben, um es in der Hauptstadt genauso zu machen wie die Bembelbauern zuhause. Jetzt auch noch Karneval. Der Grund schlechthin, die Stadt Köln noch einmal in Schutt und Asche zu bomben. Dieser katholische Traditionsmüll des debilen Knopfdruck-Frohsinns, der von meinem Gebührengeld bald wieder flächendeckend in allen dritten Programmen bis zum Amoklauf zersendet werden wird, wabert seit Jahren als verstrahltes Idiotenevent in die atheistischste aller atheistischen Hauptstädte (wenn man von Pjöngjang mal absieht) und will einfach nicht wieder gehen. Die Narren sind los in Prenzlauer Berg. Mehr als sonst. Ufftata.“

und deswegen auch völlig zurecht!

 

den ganzen Text gibts hier.